following mo

Stadtspaziergang


Kindheit ist ein noch immer umkämpftes Deutungsgebiet. Kinder werden für
völkische Politik instrumentalisiert, Bildungsvorhaben gelten als Statussymbol für Landesregierungen und auch das kontroverseste Kunstwerks Ai Wai Wais, das sich auf die mediale Nutzung eines Bildes bezieht, instrumentalisiert ein angespültes, totes Kind. Kindern werden in all diesen Fällen Bedürfnisse in den Mund gelegt. Was dabei nie geschieht, ist das Gespräch mit Kindern. Sie gelten als Schützenswert, aber eben auch, in der Tradition Kants, unmündig und zum bessern Menschen erziehbar.

Unser Projekt following mo dreht genau dieses Verhältnis um. Bewusst naiv überlassen wir die Führung einer Stadtführung Mo. Ein Stuttgarter Kind das wir bei einem Kostümbauworkshop kennen gelernt haben. Er wird uns sein Stuttgart zeigen und dadurch das Verhältnis das wir zum Stadtraum haben herausfordern. Welche Bedürfnisse, welche Perspektiven entstehen dadurch? Und welche Annahmen über den Kindlichen Blick haben wir kultiviert und übernommen ohne sie zu hinterfragen?


Termine

Spaziergänge: 09. & 10.06.2019

Treffpunkt: Lange Straße 32-40, vor dem Sport- und Spielplatz

Anmeldung: karten@ae-oe.de

Kartenabholung / Kasse: 14:30-14:50 Uhr

Beginn: 15 Uhr

Eintritt: auf Spendenbasis


Besetzung

Kreative Leitung: Mugehta Gachago

Künstlerische Leitung: Mona Louisa-Melinka Hempel, Jasmin Schädler, Calendal

Komposition: Sara Glojnarić

Produktionsleitung: schaefer&soehne

Gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart.